Aktuelle News

Interview mit der ehemaligen GEM-Mitarbeiterin Jana Burnikel in der Saarbrücker Zeitung

Jana Burnikel spricht im Interview mit der Saarbrücker Zeitung auch über ihre Mitarbeit in der Koordinationsstelle Gender Equality MINT. Zum ganzen Artikel geht es hier.

"In diesen gesellschaftlichen Strukturen sieht Burnikel auch den Hauptgrund dafür, dass Frauen in naturwissenschaftlichen Studiengängen noch immer unterrepräsentiert sind. „Ich dachte immer, die Mädchen haben doch heutzutage genug Angebote, aber dann bekommen sie in der Schule doch ständig zu hören, dass sie für solche Berufe nicht geeignet seien“, sagt sie. Ihr habe es früher an Problembewusstsein dafür gemangelt, erklärt Burnikel. Frauen müssten auf ihrem Weg an die Uni...

Weiterlesen

Pressemitteilung: Jetzt bewerben für das Tandemprogramm MentoMINT - Schülerinnen starten in die Welt der Naturwissenschaft und Technik

Saarländische Schülerinnen ab der neunten Klasse, die sich für ein Studienfach aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (MINT) interessieren, können sich ab sofort für das Mentoring-Programm MentoMINT an der Universität des Saarlandes bewerben. Dabei lernen sie ein Jahr lang unter Anleitung einer Studentin oder eines Studenten naturwissenschaftliche und technische Fächer kennen, beispielsweise Informatik, Cybersicherheit, Materialwissenschaft, Systems Engineering, Chemie, Physik oder Molekularbiologie. Das Programm beginnt im Januar 2019. Interessierte Schülerinnen können sich bis zum 30. Oktober 2018 bewerben.
...

Weiterlesen

Stipendium der Christiane Nüsslein-Vollhard-Foundation unterstützt Wissenschaftlerinnen mit Kindern

Die im Jahre 2004 gegründete Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Forschung unterstützt begabte junge Wissenschaftlerinnen mit Kindern, um ihnen die für eine wissenschaftliche Karriere erforderliche Freiheit und Mobilität zu verschaffen. Die Stiftung will helfen zu verhindern, daß hervorragende Talente der wissenschaftlichen Forschung verloren gehen. Sie richtet sich an Doktorandinnen und Postdoktorandinnen in einem Fach der experimentellen Naturwissenschaften oder der Medizin. Bewerbungen sind bis zum 30. November jeden Jahres möglich! Weitere Informationen im Infoblatt der Stiftung.

Die Stiftung richtet sich an hervorragende...

Weiterlesen

Ingenieurinnen entwickeln Visionen für eine menschliche Zukunft - Jahrestagung des dib

Zum fünften Mal lädt die Regionalgruppe Hannover des deutschen ingenieurinnenbundes zur Jahrestagung vom 23. bis 25.11.2018 in Hannover ein. Nach dem globalen Thema „Welt Kultur Technik“ der Jahrestagung 2017 wollen wir uns in 2018 aus einer lokalen Perspektive am Beispiel von Hannover mit der Zukunft beschäftigen. Wir glauben, dass es gute Visionen braucht, die uns attraktiv erscheinen, um technische Entwicklungen in die richtige Richtung zu leiten. Wir betrachten diese fünf Themenfelder:
* Zukunft der Mobilität
* Zukunft der Energie
* Zukunft der Daten
* Zukunft der Wahrheit
* Wir machen uns fit für die Zukunft

Euch erwarten spannende...

Weiterlesen

Das Ziel im Visier: MentoMINT-Gruppentreffen Bogenschießen

Für das 4. Gruppentreffen hat der aktuelle MentoMINT-Jahrgang diesmal den Campus verlassen. Zur Halbzeit des Programms traf sich die gesamte Gruppe zum Bogenschießen auf dem Gelände des Schützenvereins St. Arnual Saarbrücken. Konzentration und die richtige Technik sind notwendig, um den Bogen zu spannen und den Pfeil ins Ziel zu bringen – eine neue Erfahrung für die meisten Teilnehmerinnen. Neben dem Ausprobieren am Bogen und einem kleinen Wettkampf in drei Gruppen gab es diesmal reichlich Zeit zum Austausch und Netzwerken mit den anderen Tandems und zum Ideensammeln und dem Schmieden von Plänen für das zweite MentoMINT-Halbjahr. Am...

Weiterlesen

Mit MentoMINT im Tandem den Campus erkunden – Bewerbungen sind jetzt möglich

Saarländische Schülerinnen ab der neunten Klasse, die sich für ein Studium in den Fachrichtungen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (MINT) interessieren, können sich ab sofort für das Mentoring-Programms MentoMINT an der Universität des Saarlandes bewerben. Im Zweierteam lernen die Schülerinnen gemeinsam mit einer studentischen Mentorin oder einem studentischen Mentor den Campus, das Uni-Leben, Studieninhalte und Studienorganisation kennen. Der Fokus liegt dabei auf naturwissenschaftlich-technischen Fächern wie beispielsweise Informatik, Cybersicherheit, Materialwissenschaft, Systems Engineering, Chemie, Physik oder...

Weiterlesen

15. UniCamp für Schülerinnen 2018 in der heißesten Woche des Jahres

Experimentieren, programmieren, praktisch forschen: Vom 23. bis 27. Juli 2018 erkundeten 38 Schülerinnen aus dem ganzen Saarland den Uni Campus und die MINT-Studienfächer. Den Auftakt machte wie jedes Jahr die Physik mit verschiedenen Workshop-Angeboten, unter anderem dem Bau einer Wasserrakete oder eines Lasers. Am nächsten Tag wurden in der Materialwissenschaft Handys zerlegt und ihre Rohstoffe untersucht, die Messtechnik begeisterte mit dem Löten eines LED-Würfels. Mittwochs wurde dann im Schülerlabor EnerTec mit Solar- und Windkraft experimentiert und die Chemie organisierte mit ihrem „EscapeLab“ eines der Highlights der Woche. Weiter...

Weiterlesen

Saarländischer Bildungsminister und Uni-Präsident eröffnen das 15. UniCamp für Schülerinnen

Heute haben der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon, der Präsident der Universität des Saarlandes, Prof. Dr. Manfred Schmitt, und die Gleichstellungsbeauftragte der Universität des Saarlandes, Dr. Sybille Jung, das 15. UniCamp für Schülerinnen eröffnet. 38 naturwissenschaftlich-technisch interessierte Schülerinnen informieren sich vom 23. bis 27. Juli eine Woche lang auf dem Campus über Studiengänge und Berufsmöglichkeiten. Nach einer Campus-Rallye startete am Nachmittag das Fachprogramm mit Vorträgen und Experimenten in der Physik. Bilder vom ersten UniCamp-Tag finden Sie hier.

 

Weiterlesen

Netzwerktreffen Informatikerinnen am Mittwoch 4. Juli 2018

Das 3. Netzwerktreffen für Informatikerinnen fand am Mittwoch, 4. Juli 2018, auf dem Campus Saarbrücken statt. Nach einer kurzen Interviewrunde mit Lara Schneider und Jessica Lackas, die von ihrem Werdegang und ihren Erfahrungen berichteten, nutzten rund 30 Informatikerinnen die Chance zum regen Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen. Von Bachelorstudentinnen bis zur Professorin waren alle Karrierestufen beim Netzwerktreffen vertreten. Das Netzwerktreffen wurde organisiert von der Koordinationsstelle GEM in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Max-Planck-Institute für Informatik und Software-Systeme.

Bilder vom Treffen...

Weiterlesen

Rund 100 Teilnehmerinnen beim Mädchen-Technik-Kongress in Pirmasens

Beim Mädchen-Technik-Kongress am 14. Juni 2018 in Pirmasens informierten sich rund 100 MINT-interessierte Mädchen in verschiedenen Workshops sowie beim Meet-and-Eat-Marktplatz über Möglichkeiten zu Berufswahl und Studium. Die Koordinationsstelle Gender Equality MINT und das CISPA-Helmholtz-Zentrum i.G. waren für die Universität des Saarlandes vor Ort, um die Angebote der Saar-Uni zu präsentieren. Organisiert wurde der Mädchen-Technik-Kongress vom Arbeitskreis MINT, an dem die Koordinationsstelle GEM regelmäßig teilnimmt, und dem Team der Hochschule Kaiserslautern. Impressionen von der Veranstaltung auf Facebook.

Weiterlesen

Women@SAP: Karrieremöglichkeiten bei SAP — interaktive Veranstaltung speziell für Frauen am 6. Juni 2018

Am Mittwoch, 6. Juni 2018, stellte das Unternehmen SAP sich und seine Förder- und Weiterbildungsprogramme speziell für weibliche Nachwuchskräfte vor. Die Veranstaltung mit dem Titel „Women@SAP“ fand von 16:00 bis 18:00 Uhr im Graduate Centre auf dem Campus der Universität des Saarlandes statt. Mit Susanne Jung, Prof. Dr. Christine Arend-Fuchs und Anja Wölfel erläuterten drei SAP-Frauen aus unterschiedlichen Bereichen ihren beruflichen Werdegang und beantworteten eine Stunde lang die Fragen der rund 20 Teilnehmerinnen. Die persönliche Interaktion und der individuelle Austausch standen im Fokus der Veranstaltung. Im Anschluss bestand bei einem...

Weiterlesen

Informatikerin Nitisha Jain berichtet von ihrer Teilnahme an der Konferenz „I, Scientist“

Vom 25. bis 26. Mai 2018 fand in Berlin zum zweiten Mal die Konferenz der Lise-Meitner-Gesellschaft "I,Scientist -The conference on gender, career paths and networking“ für Frauen in der Wissenschaft (mit besonderem Fokus auf den MINT-Fächern) statt. Auch in diesem Jahr unterstützte die Graduiertenschule für Informatik die Teilnahme von drei Nachwuchswissenschaftlerinnen. Die Berichte der Teilnehmerinnen waren, wie bereits im Vorjahr, begeistert und motivierend. Mehr Infos zur Konferenz unter www.iscientist.de. Den Bericht von Nitisha Jain, Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Informatik Saarbrücken und Teilnehmerin an der...

Weiterlesen

Bilder vom Tag der offenen Tür sind online

Am 26. Mai 2018 war Tag der offenen Tür an der Universität des Saarlandes. Die Koordinationsstelle GEM hatte ihren Infostand am Platz der Informatik. Zahlreiche kleine und große Besucherinnen schauten vorbei und versuchten die Knobelspiele in unterschiedlichen Schwierigkeitskategorien zu lösen. Spiel und Spaß hatten alle Beteiligten auch mit dem Lego-Roboter. Am Saarland Informatics Campus waren neben der Fachrrichtung Informatik auch das Zentrum für Bioinormatik, das Helmholtz-Zentrum für Cybersicherheit i.G., die Fachschaft Computerlinguistik, der Mathe-Vorkurs Informatik vertreten. Bilder vom Tag der offenen Tür finden Sie hier.

Weiterlesen

Artikel im Campus-Magazin: Berufsfeld Mathematikerin

Laura Andre studierte bis 2017 Mathematik, allerdings nicht auf Lehramt. Was sie denn mit ihrem Masterabschluss anfangen wolle, wurde sie im Studium oft gefragt. So genau wusste sie das auch nicht. Aber sich auf das Abenteuer mit ungewissem Ausgang einzulassen, hat sie keineswegs bereut: Heute hat sie eine abwechslungsreiche Stelle und ist froh über die Flexibilität, die ihr Studium jenseits des Lehramts mit sich bringt. Der Weg bis zum Abschluss war allerdings kein Zuckerschlecken. Aber er hat sich gelohnt, findet Laura Andre.

„Anfangs konnte ich die Frage, was ich damit anfangen wolle, auch nicht beantworten“, erinnert sich Laura Andre an...

Weiterlesen

MentoMINT-Gruppentreffen am DFKI

Am 3. Mai 2018 besuchte die MentoMINT-Gruppe das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) auf dem Campus. Das Treffen startete mit theoretischem Input zum Informatik-Studium und zur Rolle von Künstlicher Intelligenz (KI) und KI-Forschung in der Welt der Gegenwart und Zukunft. Im Anschluss demonstrierten Frederik Wiehr und Felix Kosmalla vom Forschungsbereich Intelligente Benutzerschnittstellen die Anwendung „Climb-Track“, in der die Schülerinnen teilweise selbst das Klettern in der Verknüpfung von Virtual Reality und echter Welt „zum Anfassen“ erleben konnten. MentoMINT-Mentorin Jessica Lackas berichtete im Dialog mit der...

Weiterlesen

Girls‘ Day 2018: 18 Schülerinnen blicken bei Google in Paris hinter die Kulissen

Informatik-Professorin Verena Wolf besuchte am 26. April 2018 anlässlich des Girls‘ Day mit 18 ausgewählten, informatikinteressierten Schülerinnen des Max-Planck-Gymnasiums Saarlouis das Unternehmen Google in Paris. Dort sollten die Mädchen aus erster Hand den Berufsalltag in der Software-Entwicklung kennen lernen. Idee dahinter ist, die Begeisterung für Informatik zu wecken und zu zeigen, dass der normale Arbeitstag mehr ist, „als den ganzen Tag alleine Programmcodes zu schreiben“, so Wolf.

Weiterlesen

Rund 100 Mädchen sind beim Girls' Day 2018 auf dem Campus der Saar-Uni unterwegs

Rund 100 Mädchen besuchten am 26. April beim Girls' Day 2018 den Uni-Campus, um technische Studienfächer und ihre beruflichen Möglichkeiten zu entdecken. Die Schülerinnen experimentierten im Schülerlabor NanoBioLab, programmierten Lego-Roboter in der Informatik, simulierten ein Wirkstoff-Molekül in der Bioinformatik, forschten im Grundschullabor für offenes Experimentieren (GOFEX) und prüften in der Cybersicherheit Passwörter. Auch das Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM) war mit einem Workshop zur Beschaffenheit von Oberflächen dabei und die Max-Planck-Institute für Informatik und Softwaresysteme engagierten sich beim Girls' Day mit...

Weiterlesen

Roboter-Workshop für Schülerinnen

Am Dienstag, 27. März 2018, nutzen vier Schülerinnen die Osterferien, um einen Vormittag lang an der Saar-Uni Lego-Mindstorm®-Roboter zu programmieren und sich so spielerisch mit Informatik zu beschäftigen. Alle Teilnehmerinnen lösten engagiert und kreativ verschiedene Programmieraufgaben. Der Workshop wurde von der Koordinationsstelle GEM gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Informatik Saarland organisiert.

Weiterlesen

MentoMINT-Gruppentreffen in der Wissenswerkstatt Saarbrücken

Am Montag, 12. März 2018, besuchte der aktuelle MentoMINT-Jahrgang die Wissenswerkstatt Saarbrücken. Der Austausch der Tandems untereinander wurde verbunden mit dem Bau einer „Motorisierten Putzmaus“, einem Projekt, anhand dessen technische Zusammenhänge demonstriert und ausprobiert werden können. Unter Anleitung von Nicole Maas und ihrem Team hatten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen unterhaltsamen und lehrreichen Nachmittag. Hier geht es zur Bildergalerie und facebook.

Weiterlesen

Wissenschaftlerin am Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarbrücken erhält EU-Forschungsförderung

Die Medizinalchemikerin Prof. Anna Hirsch erhält einen ERC Starting Grant der Europäischen Union. Mit dieser Fördermaßnahme unterstützt der Europäische Forschungsrat (ERC) jedes Jahr Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa. Hirsch und ihr Team untersuchen am Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS), einem Standort des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI), Leitstrukturen für die Entwicklung neuer Anti-Infektiva und Antibiotika. Die Förderung für ihr Projekt „Identification and optimisation of novel anti-infective agents using multiple hit-identification strategies“ beläuft sich auf 1,5...

Weiterlesen

MentoMINT-Auftakt am 24. Januar 2018

Am Mittwoch, 24. Januar 2018, starteten die neuen Tandems in das MentoMINT-Jahr 2018. Ein Jahr lang konzentrieren sich die 13 Schülerinnen gemeinsam mit ihren studentischen Mentorinnen und Mentoren auf ein MINT-Studienfach ihrer Wahl und erkunden die Uni, den Campus, Studiengänge und Berufsmöglichkeiten. Im MentoMINT-Jahrgang 2017/18 sind die Fächer Chemie, Computerlinguistik, Cybersicherheit, Mathematik, Materialwissenschaft, Informatik und Physik mit dabei. Im Auftakt-Workshop lernten die Teilnehmerinnen nach einer Erläuterung des Programms und der Mentoring-Idee ihre Tandem-Partnerinnen und -Partner kennen und planten erste Schritte. Der...

Weiterlesen

Mädchen unterschätzen häufig ihre mathematischen Fähigkeiten

Mädchen schätzen ihre Fähigkeiten in Mathe deutlich schlechter ein als Jungs – auch wenn ihre Noten diesen Unterschied nicht belegen. Dieses Ergebnis wird immer wieder in Studien gezeigt. Hier eine aktuelle Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Vergleicht man Schülerinnen und Schüler mit exakt denselben Mathematiknoten, schätzen die Jungen ihre mathematischen Fähigkeiten höher ein. Die schlechtere Selbsteinschätzung der Schülerinnen zieht sich von der 5. bis zur 12. Klasse und ist eine der Ursachen für die Unterrepräsentanz von Frauen auch in den MINT-Studienfächern. Die Ergebnisse sind vor allem mit...

Weiterlesen

News 2017

Krebstherapie nach Maß: Die Bioinformatikerin Lara Schneider wird für ihre Forschung ausgezeichnet

Lara Schneider, Bioinformatikerin an der Uni des Saarlandes, wurde vom Biotech-Unternehmen Roche für ihren Beitrag zur Digitalisierung des Gesundheitswesens mit dem ersten Preis des „Future X Healthcare Awards“ in der Kategorie „Scientific Excellence“ ausgezeichnet. Lara Schneider ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Prof. Hans-Peter Lenhof und entwickelt in einer Forschergruppe ein Assistenzsystem, das in der Krebstherapie Daten auswertet, um auf einen spezifischen Tumor eine individuell zugeschnittene Therapie anwenden zu können: „Mittels Algorithmen und statistischen Analysen kann das System Tumorcharakteristiken identifizieren und mögliche Behandlungs-Optionen ableiten“, erklärt Lara Schneider. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Professorinnen Julia Knopf und Silke Ladel wurden in Berlin als MINT-Botschafterinnen der Universität des Saarlandes ausgezeichnet

Die beiden Professorinnen Prof. Dr. Julia Knopf und Prof. Dr. Silke Ladel wurden am 12. Dezember 2017 in Berlin bei der Zukunftskonferenz der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als MINT-Botschafterinnen der Universität des Saarlandes geehrt. Die Zukunftskonferenz stand unter dem Motto „Potentiale der Crossdisziplinarität für die MINT-Bildung“. Silke Ladel ist Lehrstuhlinhaberin für die Fachdidaktik Mathematik der Primarstufe und entwickelt unter anderem fachdidaktische Konzepte für digitales Lehren und Lernen an saarländischen Grundschulen. Julia Knopf ist Lehrstuhlinhaberin für Fachdidaktik Deutsch Primarstufe und engagiert sich ebenso wie Silke Ladel in verschiedenen Gremien und Foren für die Digitalisierung in der Bildung.
Weiterführende Links:
www.klee-partner.de
www.dillis-saarland.de
www.techblog-schule.de
hochschulforumdigitalisierung.de/de/themen/lehrerbildung-und-digitalisierung

 

Gelungener Abschluss eines erfolgreichen MentoMINT-Jahrs

Am Mittwoch, 22. November 2017, fand die Abschlussveranstaltung mit Zertifikatsverleihung des 7. MentoMINT-Jahrgangs 2016/17 im Graduate Center auf dem Campus Saarbrücken statt. Eingeladen waren die 15 Mentees, ihre Mentorinnen und Mentoren, sowie die Eltern und Ehrengäste. Highlight der Veranstaltung waren die tollen Berichte aus den Tandems über die Zusammenarbeit in der Zweiergruppe über die Programmlaufzeit von zwölf Monaten hinweg. Die Begeisterung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer spiegelte sich in ihren Berichten wieder. Dinge zu sehen und zu erleben, die außerhalb des Schulradius spielen und angewandte Forschung im DFKI und INM live erfahren zu können, motiviert, den Weg des naturwissenschaftlich-technischen Interesses weiter zu gehen. Auch die Mentorinnen und Mentoren zeigten sich begeistert: „Meine Mentee interessiert sich gefühlt für fast alles. Es hat Riesenspaß gemacht und ich bin nächstes Jahr gerne erneut als Mentor dabei“, so Frederic Folz, Student Physik und Mathe, dessen Mentee gerade ein Juniorstudium aufgenommen hat. Im Anschluss an die Berichte überreichten die Gleichstellungsbeauftragte der Saar-Uni, Dr. Sybille Jung, und Chemie-Professor Dr. David Scheschkewitz die Teilnahme-Zertifikate. Weitere Impressionen der Abschlussveranstaltung finden Sie hier.

4. Symposium für Nachwuchswissenschaftlerinnen am 16. November 2017 mit über 70 Teilnehmerinnen

Interessante Informationen, spannende Diskussionen und aktives Netzwerken – das 4. Symposium für MINT-Nachwuchswissenschaftlerinnen war ein voller Erfolg. Mit über 70 angemeldeten Frauen platzte der Leibniz-Saal im Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM) fast aus allen Nähten. Auf dem Programm standen im ersten Teil Vorträge von Nina Christmann von der Universität des Saarlandes zur Forschungsförderung und zum Berufsfeld Research Management und von Dr. Angela Neu-Meij, die als ehemalige Vize-Präsidentin der BASF über die Relevanz von Netzwerken für die Karriere sprach und auch die ein oder andere Anekdote aus der Welt der Führungskräfte im Gepäck hatte. Nach der Kaffeepause, die intensiv zum Netzwerken genutzt wurde, ging es weiter mit Marlen Schmidt von der Kontaktstelle Wissens- und Technologietransfer (KWT) zum Gründercampus Saar und den Möglichkeiten für Existenzgründer/innen. Im Anschluss zeigte Dr. Katrina Simon (SAP) in ihrem Vortrag Möglichkeiten auf, eine Karriere in der Industrie weiterhin mit engen Kontakten in das akademische Leben zu verknüpfen. In der abschließenden Podiumsdiskussion diskutierten Professorin Aránzazu del Campo (wissenschaftliche Direktorin des INM), Dr. Katrina Simon und Dr. Eva Darulová (Max-Planck-Institute für Software-Systeme) mit den Teilnehmerinnen über Chancen und Herausforderungen einer wissenschaftlichen Karriere. Das Symposium wurde bereits zum vierten Mal von der Koordinationsstele GEM und dem Gleichstellungsteam des INM gemeinsam organisiert. Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier.

SR-Beitrag zum 150. Geburtstag von Marie Curie mit Physik-Juniorprofessorin Franziska Lautenschläger

Marie Curie war die erste Physikprofessorin an der Sorbonne. Der SR begleitet in einem kurzen Beitrag Franziska Lautenschläger, Juniorprofessorin für Physik an der Saar-Uni, durch ihren Alltag zwischen Labor und Kita. Schaut mal rein! https://www.sr-mediathek.de/index.php…

MentoMINT am INM: Nanopartikel, künstliche Geckostrukturen und innovative Displays

Am Mittwoch, 20.09.2017, besuchte die MentoMINT-Gruppe das Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM) auf dem Campus in Saarbrücken. Dort hatten die Schülerinnen und ihre Mentorinnen und Mentoren die Möglichkeit, in den Laboren Einblick in die angewandte Forschung des INM zu erhalten und mit jungen Wissenschaftlerinnen ins Gespräch zu kommen. Die Forscherinnen erklären anschaulich und mit großer Begeisterung ihre aktuellen Forschungsprojekte beispielsweise zu innovativen Handydisplays, zu Gecko-Strukturen und ihrer Anwendung in der Robotik, und zur Untersuchung von Nanopartikeln in Zellen. Weitere Bilder hier.

 

Forschungsprojekt zur praxisnahen Vernetzung von Gender und Informatik

Ab sofort ist das Verbundprojekt „Gender. Wissen. Informatik. Netzwerk zum Forschungstransfer des interdisziplinären Wissens zu Gender und Informatik (GEWINN)“ unter www.gender-wissen-informatik.de online erreichbar. Die Website bündelt alle Informationen, Termine und Bekanntmachungen rund um das Projekt und bietet zudem die Vernetzung von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft. Über die Inhalte, Publikationen und Fachbeiträge, die auf der Website veröffentlicht werden, sollen aktuelle Diskussionen vertieft und ein Bewusstseinswandel hinsichtlich tradierter Geschlechtersegregation bei der Berufswahl sowie bei Karrieremöglichkeiten angestoßen werden. Dadurch sollen Vorurteile gegenüber dem Themenfeld Informatik abgebaut und ein geschlechtergerechter Kulturwandel in der IT-Branche eingeleitet werden.

 

Neue Studie belegt: MINT-Interesse von Mädchen ist zwischen 11 und 15 Jahren am höchsten

Pünktlich zum Girls‘ Day erscheint die Studie „The When & Why of STEM Gender Gap“, in der die Daten und Fakten aus 12 europäischen Ländern untersucht werden. Ein Ergebnis zeigt, dass das Interesse von Mädchen an naturwissenschaftlichen und technischen Themen zwischen 11 und 15 Jahren am größten ist und danach sinkt. Das Gleichstellungsbüro der Universität des Saarlandes bietet bereits seit vielen Jahren mit dem UniCamp für Schülerinnen und dem Mentoring-Projekt MentoMINT eigene Programme für genau diese Zielgruppe an. In der Studie werden unter anderem der Einfluss von Schule, Elternhaus und Vorbildern („Role Models“) untersucht. Weitere Informationen auf Deutsch finden Sie hier, einen ausführlicher Bericht über die Studie auf Englisch hier.

 

Chancengleichheit!? Ein Video des Kompetenzzentrum Technik, Diversity, Chancengleichheit

Am 18. März war Equal Pay Day und am 27. April ist Girls' Day! Zum Thema Chancengleichheit hier mal reinschauen, ein tolles Video mit einem O-Ton unserer Gleichstellungsbeauftragten Dr. Sybille Jung: https://www.youtube.com/watch?v=BOkL4GPk5m0

Zwei MentoMINT-Tandems besuchen Evolution Racing Team der Saar-Uni

Das Evolution Racing Team der Universität des Saarlandes tüftelt in eigenständiger Arbeit an Rennwagen und schickt diese dann bei internationalen Wettbewerben an den Start. Zwei MentoMINT-Tandems haben das Evo Team in seiner Bastelwerkstatt besucht. Was sie dort alles gelernt und Spannendes erfahren haben, erzählt die Mentorin des Fachs Systems Engineering Anna Lena Schug in ihrem Bericht, den Sie hier nachlesen können.

Artikel der Saarbrücker Zeitung: Wie die Saar-Uni mehr Studentinnen in die MINT-Fächer bringt

"Auf den Spuren der Kanzlerin", so lautet die Überschrift eines Artikels der Saarbrücker Zeitung vom 03.01.2017. Der Kanzlerin, die in Physik promovierte, eifern vergleichsweise wenige junge Frauen auf ihrem Studienweg nach. Das will die Saar-Uni ändern. Der Artikel stellt Programme der Universität vor, die mehr Studienanfängerinnen zu den MINT-Fächern führen sollen. Mit dabei ist natürlich auch die Koordinationsstelle Gender Equality MINT: "Ziel ist es, mehr junge Frauen für das Studium naturwissenschaftlicher und technischer Fächer zu begeistern. Dafür gibt es Programme wie das Uni-Camp für Schülerinnen und Mento-Mint, das Schülerinnen mit Studentinnen der Mint-Fächer zusammenführt". Den vollständigen Artikel finden Sie hier: saarbruecker-zeitung.de

Juniorstudentinnen der Informatik besuchen Forscherin am Max-Planck-Institut

Wie können Umzugskisten optimal gepackt werden, sodass in sie möglichst viele Gegenstände passen? Wie man diese Fragestellung mit Hilfe von Algorithmen intelligent lösen kann, erforscht Sandy Heydrich (links), Doktorandin in der Arbeitsgruppe von Prof. Kurt Mehlhorn am Max-Planck-Institut für Informatik. Doch sie kümmert sich auch um wissenschaftlichen Nachwuchs: Die Grundprinzipien ihrer Forschungsarbeit wie das Bin Packing erklärte sie den Juniorstudentinnen der Informatik Anna-Maria Maurer und Lena Budde (rechts), welche die Forscherin am Institut besuchten und so reale Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit einer Informatikerin erhalten konnten.

News-Archiv


Artikel in Zeitungsbeilage der Saarbrücker Zeitung "Campus Extra" berichtet über MentoMINT-Tandem

Ein Jahr lang betreute die Doktorandin der Materialwissenschaft Sarah Fischer Schülerin Julia Mahren innerhalb des Mentoring-Programms MentoMINT. Julia begleitete Sarah mit in die Forschungslabore der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik der Saar-Uni, lernte Studieninhalte kennen und konnte eigenständig an Forschungsprojekten mitarbeiten. Die aktuelle Ausgabe der Zeitungsbeilage der Saarbrücker Zeitung "Campus Extra" berichtet über das MentoMINT-Tandem Julia und Sarah und erzählt davon, was die beiden in ihrem Mentoringjahr alles gemeinsam erlebt haben. Den Artikel können Sie hier nachlesen (Seite 8). Weitere Informationen zum MentoMINT-Programm finden Sie hier.

Saar-Uni bietet zum Wintersemester Zertifikat „Gender Studies“ an

Ab dem Wintersemester 2016/2017 können Studentinnen und Studenten der Universität des Saarlandes das Zertifikat „Gender-Studies“ erwerben. Ziel des Zertifikats ist die Vermittlung der historischen und aktuellen Wirkungsmacht der Kategorie Geschlecht in Wissenschaft und Gesellschaft. Das Zertifikat besteht aus insgesamt vier Modulen: Einführung in die Genderforschung, Gender aus historischer Perspektive, aktuelle Fragestellungen der Genderforschung sowie eine Projektarbeit, die in Kooperation mit genderorientierten außeruniversitären Institutionen abgeleistet werden kann. Das Zertifikat umfasst 24 Credit Points und ist in den Bachelor-Optionalbereich eingebunden. Weitere Infos finden Sie hier.

Katrin Philippar wird Professorin für Pflanzenbiologie an der Saar-Uni

Am 22.09.2016 wurde Dr. Katrin Philippar von der saarländischen Staatskanzlei zur Professorin für Pflanzenbiologie an der Saar-Uni berufen. Philippar studierte Biochemie an der Universität Hannover und promovierte an der Universität in Würzburg. 2004 wechselte sie als Nachwuchsgruppenleiterin an die Ludwig-Maximilians-Universität in München. An der Saar-Uni wird Philippar im Zentrum für Human- und Molekularbiologie forschen. Ihr Fokus liegt dabei auf der pflanzlichen Komponente des Membrantransports und der detaillierten Aufklärung von Struktur- und Funktionsbeziehungen der Proteine, deren Rolle für Wachstum und Entwicklung der Pflanzen sowie auf möglichen Strategien zur pflanzlichen Erzeugung von Biotreibstoff. Ihren Dienst als Professorin an der Saar-Uni tritt sie zum 1. Oktober 2016 an. Die vollständige Pressemitteilung der Staatskanzlei finden Sie hier.
 
 

Pressemitteilung zu MentoMINT: Schülerinnen starten mit Tandemprogramm in die Welt von Naturwissenschaft und Technik

Ab sofort können sich saarländische Schülerinnen ab der neunten Klasse, die sich für ein MINT-Studienfach, also für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik interessieren, wieder für das Mentoring-Programm MentoMINT 2016 / 2017 an der Saar-Uni bewerben. Bei MentoMINT lernen die Schülerinnen ein Jahr lang zusammen mit einer Studentin oder einem Studenten im Zweierteam ein naturwissenschaftliches oder technisches Fach kennen. Neuer Bewerbungsschluss für das Tandemprogramm ist der 31. Oktober 2016. Die vollständige Pressemitteilung der Universität des Saarlandes finden Sie hier.

Bild-Zeitung berichtet über UniCamp 2016: "Wir machen Urlaub im Labor"

Die Bild-Zeitung war am Montag, 01.08.2016, beim UniCamp für Schülerinnen 2016 zum Programm der Physik / Experimentalphysik auf dem Campus der Saar-Uni vor Ort und befragte die Teilnehmerinnen zu Ihren bisherigen Erlebnissen und Eindrücken vom Camp. In der Physik durften die Mädchen an diesem Tag selbst Raketen bauen, Fallexperimente machen, das Laser-Labor erkunden und das Rastertunnelmikroskop kennenlernen. Den Artikel der Bild-Zeitung finden Sie hier.

Gemeinsame Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung und Kultur und der Universität des Saarlandes zum UniCamp 2016

40 saarländische Schülerinnen der Klassenstufen 8 und 9 können vom 1. bis 5. August die Forschung an der Saar-Uni ganz aus der Nähe erleben. Sie verbringen beim 13. UniCamp für Schülerinnen eine Woche unter dem Motto „Faszination Naturwissenschaft und Technik“. Dabei lernen sie die Saar-Uni und ihre MINT-Fachbereiche (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) kennen. Eröffnet wird die Campwoche durch die Bildungsstaatssekretärin Andrea Becker, den Universitätspräsidenten Volker Linneweber und die Gleichstellungsbeauftragte der Saar-Uni, Sybille Jung. Die Eröffnung findet am Montag, 1. August 2016, um 10 Uhr in der Hermann Neuberger-Sportschule Saarbrücken, Tagungsraum 41, statt. Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Vera Demberg-Winterfors ist neue Professorin für Informatik und Computerlinguistik an der Saar-Uni

Am Dienstag, 12. Juli 2016, wurde Vera Demberg-Winterfors von der Staatskanzlei Saarbrücken zur Professorin für Informatik und Computerlinguistik an der Universität des Saarlandes ernannt. Damit ist sie neben Verena Wolf, die 2012 berufen wurde, die zweite Professorin für Informatik an der Universität des Saarlandes. Seit 2010 hatte Demberg als Nachwuchsgruppenleiterin am Exzellenzcluster „Multimodal Computing and Interaction“ an der Saar-Uni geforscht und hier auch als Teilprojektleiterin des Sonderforschungsbereichs 1102 der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Information Density and Linguistic Encoding“ gewirkt. Demberg studierte Computerlinguistik an der Universität Stuttgart und Künstliche Intelligenz an der Universität Edinburgh (Schottland), wo sie auch 2010 promovierte. Die Schwerpunkte ihrer Forschung liegen auf der computerbasierten Modellierung menschlicher Sprachverarbeitung. Erkenntnisse ihrer Arbeit sollen beispielsweise die sprachbasierte Mensch-Maschine-Interaktion verbessern und dadurch Sprachdialogsystemen erlauben, sich besser an den menschlichen Gesprächspartner anzupassen. Durch ihre bisherige wissenschaftliche Arbeit, aber vor allem durch ihre Professur, ergänzt Vera Demberg an der Universität des Saarlandes die interdisziplinäre Vernetzung der Bereiche Informatik, Computerlinguistik und Psycholinguistik. Sie hat ihren Dienst als Professorin an der Universität des Saarlandes zum 15. Juli 2016 aufgenommen.
 

Bilder vomTag der offenen Tür 2016

Die Koordinationsstelle Gender Equality MINT (GEM) war am Samstag, 9. Juli, beim Tag der offenen Tür 2016 der Saar-Uni mit dabei. Interessierte Besucherinnen und Besucher konnten sich am GEM-Info-Stand auf dem Platz der Informatik zum Thema Chancengleichheit im Bereich Naturwissenschaft und Technik informieren. Impressionen vom Event finden Sie hier.


Mädchen-Technik-Kongress: Saar-Uni siegt beim MINT-Slam

Caroline Schultealbert von der Saar-Uni wurde Siegerin im MINT-Slam beim Mädchen-Technik-Kongresses am 7. Juli 2016 in Pirmasens mit einem Vortrag zum Thema Messtechnik: "Raumluft - einfach (un)verbesserlich". Kathrin Grosse, ebenfalls von der Universität des Saarlandes, erreichte mit einer Präsentation zur Cybersicherheit "Mensch vs. Mathe" den 2. Platz. Rund 120 Mädchen besuchten den 6. Mädchen-Technik-Kongress im Dynamikum in Pirmasens. Die Saar-Uni war mit einem Infostand, zwei Workshops und beim MINT-Slam vertreten. Weitere Impressionen von der Veranstaltung finden Sie hier.

 

Sandy Heydrich erhält Google PhD Fellowship

Sandy Heydrich von der Universität des Saarlandes hat die Google PhD Fellowship 2016 für herausragende Forschung im Fach Informatik erhalten. Drei der 39 weltweit ausgezeichneten PhD-students kommen aus Deutschland. Sandy Heydrich erhält die Fellowship für ihre Forschung im Bereich Market Algorithms am MPI für Informatik Saarbrücken. Die Liste aller ausgezeichneten Doktorant/innen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

 

Can you name any women inventors?

Anschauen, nachdenken und Neues erfinden! Not everything is "man" made!

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.youtube.com/watch?v=Y8DBwchocvs&feature=youtu.be&app=desktop

 

Max-Planck-Gesellschaft nimmt Physikerin Franziska Lautenschläger in Elisabeth-Schiemann-Kolleg auf

Franziska Lautenschläger, Juniorprofessorin und Forschungsgruppenleiterin im Fach Experimentalphysik, wurde von der Max-Planck-Gesellschaft in das Elisabeth-Schiemann-Kolleg aufgenommen. Das Kolleg fördert exzellente junge Forscherinnen mit dem Ziel, sich erfolgreich in der Wissenschaft zu etablieren und bietet ein Forum für einen offenen interdisziplinären Austausch unter hervorragenden Wissenschaftler/innen verschiedener Erfahrungsstufen. Franziska Lautenschläger erforscht insbesondere physikalische Abläufe in menschlichen Zellen und deren innere Strukturen. Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Öffnet externen Link in neuem FensterPressemitteilung der Universität des Saarlandes.

 

Posterpreis für die Medizinerin Justine Schoch

Justine Schoch, Mitarbeiterin der Abteilung Transplantations- und Infektionsimmunologie am Uniklinikum Homburg und ehemalige Mentorin im Mentoring-Projekt MentoMINT, erhielt einen Posterpreis auf der 24. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie in Frankfurt (28.-30.4.2016). Justine Schoch präsentierte  dort die Ergebnisse ihrer medizinischen Doktorarbeit in Form eines Vortrages und eines Posters zum Thema: Effektor-T-Zellen von Kindern mit Down Syndrom zeigen quantitative, phänotypische und funktionelle Unterschiede im Vergleich zu immungesunden Kindern.

 

Harini Priyadarshini Hariharan von der Saar-Uni für Förderpreis nominiert

Die PhD-Studentin Harini Priyadarshini Hariharan wurde für ihre Masterarbeit "Infrared Aided Superpixel Segmentation" im Fach Computer- und Kommunikationstechnik an der Universität des Saarlandes für den ARD/ZDF-Förderpreis "Frauen und Medientechnologie" 2016 nominiert. Insgesamt sind 11 Frauen von zehn verschiedenen Hochschulen für den Förderpreis nominiert. Zur Presseinformation geht es hier.

Streitgespräch zwischen Johanna Wanka und Axel Meyer über den "kleinen Unterschied"

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka diskutiert mit Axel Meyer, Evolutionsbiologe und Autor des kontroversen Buches "Adams Apfel und Evas Erbe" über Chancengerechtigkeit, Gender Mainstreaming und Frauen in der Wissenschaft. Moderiert wird der Talk von Jan-Martin Wiarda, Wissenschaftsjournalist und Autor der ZEIT. Das Streitgespräch fand am 1. März 2016 in Berlin statt: https://www.bmbf.de/de/mediathek.php?VID=1038

Gruppentreffen MentoMINT 2015/16 in der Wissenswerkstatt

Am 29. Februar 2016 besuchten die aktuellen Teilnehmerinnen am Mentoring-Programm MentoMINT 2015/16 der Universität des Saarlandes im ersten Gruppentreffen die Wissenswerkstatt Saarbrücken. Unter der fachkundigen Anleitung von Dr. Nicole Maas konnten die 16 teilnehmenden Mentorinnen, Mentoren und Mentees lernen, wie man komplexe wissenschaftliche Sachverhalte didaktisch aufbereitet und handwerklich umsetzt.
Mehr....

MentoMINT 2015/16 – Der Startschuss ist gefallen!

Die Auftaktveranstaltung für den 6. Jahrgang MentoMINT-Mentoring für Schülerinnen an der Universität des Saarlandes fand am Mittwoch, 9. Dezember 2015, in den Räumen des Exzellenzcluster Informatik „Multimodal Computing and Interaction“ auf dem Campus in Saarbrücken statt. Zehn „Tandems“ nehmen im Jahrgang 2015/16 in den Fächern Chemie, Informatik, Pharmazie, Materialwissenschaften & Werkstofftechnik, Medizin und Physik teil. 


Mehr...

Erfolgreiches MentoMINT-Programm 2014/15

 

Am Donnerstag, 26. November 2015 fand die Abschlussveranstaltung und Zertifikatsverleihung des 5. Jahrgangs MentoMINT-Mentoring für Schülerinnen an der Universität des Saarlandes statt.

Sechs Tandems, jeweils bestehend aus einer sogenannten Mentee, und einer studierenden Mentorin, haben ein Jahr lang zusammengearbeitet, um interessierten Schülerinnen den Zugang zu einem Studium aus dem Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) näher zu bringen.

Mehr....

 

Auszeichnung als MINT-Botschafterin für Estelle Klein

Estelle Klein von der Universität des Saarlandes wurde am Mittwoch, 25. November 2015 von der saarländischen Landesregierung und der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ in der saarländischen Staatskanzlei als MINT-Botschafterin ausgezeichnet.

 

Die Auszeichnung wird für besondere Verdienste zur Förderung von jungen Menschen in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) verliehen. Verliehen wurde die Urkunde von der saarländischen Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Monika Bachmann, und dem Vorstandsvorsitzenden der Initiative „MINT Zukunft schaffen“, Thomas Sattelberger.  

Mehr...

 

SR-Feature zu Frauen in naturwissenschaftlich-technischen Berufen

Am 1. November 2015 sendete der Saarländische Rundfunk (SR) ein Feature zum Thema "Frauen in technisch-mathematischen Berufen" mit spannenden O-Tönen, vielfältigen Beispielen und einem Statement von Estelle Klein, Koordinatorin für Gender Equality MINT an der Universität des Saarlandes. 

Hier reinhören!

 

Exzellenzprogramm-Teilnehmerin kehrt mit Millionenförderung an die UdS zurück

Dr. Elke Neu leitet ab sofort eine Nachwuchsgruppe im Fachbereich Physik, die sich der Erforschung von "multifunktionalen Diamant Nano-Rastersonden" widmet. Dr. Neu  wechselt dazu mit ihrem Forschungsthema von der Universität Basel an die UdS. Wir freuen uns sehr, damit eine ehemalige Teilnehmerin am Exzellenzprogramm für Wissenschaftlerinnen wieder begrüßen zu dürfen, und gratulieren zur Millionenförderung im Rahmen des Programms "Werkstoffinnovationen für Industrie und Gesellschaft - WING". Ausführlicher Bericht der Pressestelle   
Bild: Gleichstellungsbüro/André Mailänder 

MentoMINT-Mentorin gewinnt Preis

Franziska Emmerich hat als Mitglied im Quasimodo-Team den 1. Preis beim Studierendenwettbewerb iCan 2013 in Barcelona gewonnen. Das Team besteht aus Florian Bansemer, Franziska Emmerich, Tizian Schneider und Caroline Schultealbert und war bereits letztes Jahr mit seinem Projekt erfolgreich. Die Bachelor-Studierenden aus dem Fachbereich Mikrotechnologie und Nanostrukturen haben "ein System entwickelt, das über Mikrosensoren die Körperhaltung eines Menschen überwacht und vor einer Fehlstellung der Wirbelsäule warnt."  Die ausführliche Mitteilung der Presseabteilung der UdS findet man hier

Das Team der Koordinationsstelle GEM gratuliert sehr herzlich!

Beitritt des Saarlandes zum Nationalen Pakt für Frauen in den MINT-Berufen

MINT-Berufe sollen für Frauen attraktiver werden, um das Potenzial von Frauen in diesem Bereich noch mehr zu nutzen. Im Beisein von Prof. Barbara Schwarze, Vorstandsvorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und strategische Beraterin des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen, unterzeichnete die saarländische Ministerpräsidentin das Memorandum zu „Komm, mach MINT.“ Mehr Informationen

Das Projekt wird unterstützt von: